Neubau

Bachmattstrasse 40, 8048 Zürich

Moderne Neubau-Mietwohnungen in Zürichs Trendquartier

Wohnen, wo die Stadt lebt – urban, bewegt und hervorragend vernetzt. Mitten im Zürcher Trendquartier Altstetten, zwischen Badener- und Hohlstrasse, stehen ab Frühling 2022 moderne Mietwohnungen mit 1½ bis 3½ Zimmern für den Erstbezug bereit.

Das Architekturkonzept des Neubaus ist so dynamisch wie der Kreis 9. Eine ästhetische Reduktion in Linienführung, Farbgebung und Materialisierung bildet ihrerseits die ideale Basis für einen Ort des Rückzugs und der Gelassenheit in der Hektik der Stadt. Jede der 13 Wohnungen eignet sich dank einem durchdacht konzipierten Grundriss bestens für einen zeitgemässen, aktiven Lebensstil. Dazu gehört ein offener Wohn- und Essbereich mit integrierter Küche. Diese lässt sich nach Wunsch aber auch ganz einfach mit Schiebetüren abtrennen. Eine Loggia oder ein Balkon erweitern jeweils den Wohnraum ins Freie.

Für angenehmes Klima sorgen eine kontrollierte Lüftung sowie eine Gasheizung, während die Photovoltaikanlage auf dem Dach Strom liefert. Ein Aufzug bringt Sie bequem zu Ihrer Wohnung oder in die Kellerräume sowie die Tiefgarage, in der ausreichend Parkplätze zur Verfügung stehen. Dabei wurde bei Lift, Wohnungen und gemeinschaftlich genutzten Räumen konsequent auf Barrierefreiheit geachtet.

An der Bachmattstrasse 40 wohnen Sie mittendrin und doch ruhig. Auf den wenig befahrenen Strassen durchs Viertel herrscht Tempo 30. Nach nur ein paar Schritten stehen Sie an der Tram-Haltestelle. Nicht viel weiter ist es bis zum Bahnhof Zürich Altstetten oder zum Lindenplatz mit seinen Detailhändlern, Bankfilialen und Lebensmittelgeschäften vom Bioladen bis zum Grossverteiler.

Objektbeschrieb:

Urban, bewegt und hervorragend vernetzt – ruhig, entschleunigt und von grosszügigen Grünflächen umgeben. Unvereinbare Gegensätze? Nicht an der Bachmattstrasse in Altstetten. Hier, mitten im aufstrebenden Zürcher Trendquartier – zwischen dem lebendigen Treiben der Badenerstrasse und der entspannten Atmosphäre der Gartenstadtsiedlung «im Herrlig» –, entsteht ein Wohnhaus mit vier Eigentums- und dreizehn Mietwohnungen.

Das Architekturkonzept ist so dynamisch und modern wie der Kreis 9. Eine reduzierte Formsprache und klare Linien dominieren. Optische Spannung entsteht durch versetzte Baukörper unterschiedlicher Höhe, die sich ineinanderschieben und so dem Betrachter immer wieder ein neues Bild, den Bewohnern unterschiedliche Ausblicke gewähren. Raumhohe Fenster, Loggien und auskragende Balkone gliedern die Fassade. Passend dazu die Farbgebung und zeitgemässe Materialisierung: Feiner Maschendraht als Absturzsicherung lockert die Strenge der silbergrauen Glasfaserbetonplatten auf.

Diese ästhetische Reduktion setzt sich im Innern konsequent fort. Geschliffene und versiegelte Zementböden, Sichtbetondecken, fugenlose Wände und Böden in den Bädern, Keramik für die Küchenabdeckung und matter Edelstahl prägen den minimalistischen Stil der Wohnungen. Sanfte Grautöne bilden die ideale Basis für einen persönlichen Ort des Rückzugs und der Gelassenheit inmitten eines lebendigen Umfeldes.

Zur Miete stehen Wohnungen mit 1½ bis 3½ Zimmern und Wohnflächen zwischen knapp 52 m² und gut 81 m². Jede Wohnung eignet sich dank einem durchdacht konzipierten Grundriss bestens für einen zeitgemässen, aktiven Lebensstil. Zum Raumprogramm gehören praktische Garderobenbereiche, funktionale Bäder mit Dusche und teilweise mit eigenem Waschturm, grosszügige Schlafräume sowie ein offener Wohn- und Essbereich mit integrierter Küche. Diese lässt sich nach Wunsch aber auch ganz einfach mit Schiebetüren abtrennen. Eine Loggia oder ein Balkon erweitern jeweils den Wohnraum ins Freie.

Die im Frühling 2022 bezugsbereiten Neubauwohnungen verfügen über eine kontrollierte Wohnraumlüftung. Ihre Wärme beziehen sie von einer Gasheizung, und auf dem extensiv begrünten Flachdach wird eine Photovoltaikanlage für die Stromerzeugung installiert. Nicht zuletzt bringt eine Aufzugsanlage die Bewohner bequem zu ihren Wohnungen oder in die Kellerräume sowie die Tiefgarage, in der ausreichend Parkplätze zur Verfügung stehen. Dabei wurde bei Lift, Wohnungen und gemeinschaftlich genutzten Räumen konsequent auf Barrierefreiheit geachtet.

Zürich Altstetten:

Zürich Altstetten bewegt! Der vielfältige Kreis 9 ist dynamisch und entwickelt sich nicht umsonst gerade zum angesagten Trendquartier von Zürich. Hier ist alles vorhanden, was es für ein urbanes Lebensgefühl braucht: Gastronomiebetriebe von der traditionellen Beiz bis zum Szenelokal, Einkaufen gleich ums Eck und ein lebendiges Kultur- und Unterhaltungsangebot. Alle, die mobil sein wollen, sind sowieso goldrichtig in Zürich Altstetten. Denn ob mit Bus, Tram, S-Bahn oder E-Bike-Sharing – das Quartier ist bestens vernetzt. Auch mit dem Privatwagen ist man schnell inner- oder ausserhalb der Stadt.

In Altstetten und im ganzen Wirtschaftsraum rund um Zürich erwarten Sie einer der attraktivsten Arbeitsmärkte unseres Landes sowie zukunftsgerichtete Bildungseinrichtungen. Trotz der hohen Dichte an ansässigen Industrie- und Gewerbebetrieben weist Altstetten auch äusserst ruhige Viertel mit guter Wohnqualität auf. Wer aktiv und selbst als Stadtmensch gern in der Natur unterwegs ist, profitiert in Zürich Altstetten ausserdem nicht nur von einer Vielzahl an Sportanlagen und Freizeitmöglichkeiten, sondern auch von der Nähe zum Wald und zur Limmat. Am Flussufer entlang spazieren, auf Waldwegen joggen oder mit dem Bike auf den Uetliberg – alles ist möglich. Und danach auf kurzen Wegen ins Kino, ins Theater oder ins Konzert.

Wohnungen:

Total stehen folgende Wohnungen zur Verfügung:

Erdgeschoss:
Eine 2 ½-Zimmerwohnung mit Loggia
Eine 3 ½-Zimmerwohnung mit Balkon

1. Obergeschoss:
Zwei 2 ½-Zimmerwohnung mit Loggia oder Balkon

2. Obergeschoss:
Zwei 2 ½-Zimmerwohnung mit Loggia oder Balkon

3. Obergeschoss:
Zwei 2 ½-Zimmerwohnung mit Loggia oder Balkon

4. Obergeschoss:
Zwei 2 ½-Zimmerwohnung mit Loggia oder Balkon
Eine 1 ½-Zimmerwohnung mit Balkon

5. Obergeschoss:
Zwei 2 ½-Zimmerwohnung mit Balkon